Die Vitalpunktmethoden der alten Meister

21,90 

Enthält 7% MwSt
Kostenloser Versand

Fritz Oblinger

Kyusho-Jitsu im Karate

256 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
1. Auflage 2016
ISBN: 978-3-938305-96-6

→ Leseprobe

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: ISBN: 978-3-938305-96-6 Kategorien: , Schlagwörter: ,

Beschreibung

Kyusho bezeichnet das Wissen um die vitalen Punkte des menschlichen Körpers. Kyusho-Jitsu ist die Kunst, Angriffe auf diese speziellen Punkte zu richten. Durch die Manipulation dieser Punkte werden energetische bzw. neurologische Vorgänge im menschlichen Körper so beeinflusst, dass dies zu Gleichgewichtsstörungen, Kraftverlust, Schmerz, bis hin zur Ohnmacht oder zum Tod führen kann.
Dieses Werk ist ein echtes Handbuch der traditionellen Vitalpunktmethoden – hier geht es sowohl um die unvergleichlich effektiven Kampftechniken des Kyusho-Jitsu als auch um Wiederbelebung und Heilung nach dem Kampf – das Kuatsu. Für sämtliche kampfrelevanten Vitalpunkte werden die entsprechenden Techniken und ihre Wirkungen detailliert beschrieben.
Das Buch wurde als Nachschlagewerk und Lehrbuch konzipiert. Es soll den Übenden helfen, auch außerhalb des Dojos ihr Wissen über die Vitalpunkttechniken zu vertiefen.
Kyusho-Jitsu ist eine reine Kampfkunst und kann wegen seiner gefährlichen Wirkungen nicht als Kampfsport eingesetzt werden. Allerdings kann es ohne Probleme ergänzend in jedes Kampfkunstsystem integriert werden.
Damit eignet sich das Werk für Kampfkünstler aller asiatischen Stilrichtungen.

Fritz Oblinger

Fritz Oblinger betreibt seit 1968 Karate. Er ist Träger des 7. Dan im Shotokan Karate, des 8. Dan im stiloffenen Karate und des 5. Dan im Kyu­sho-Jitsu. Des Weiteren verfügt er über profunde Kenntnisse im Qi Gong, im Capoeira und in der Meditation. Er hat bei vielen namhaften Karatemeistern aus Japan, Deutschland und anderen Ländern trainiert und sich ein umfassendes Wissen und Können auf dem Gebiet der Kampfkünste erarbeitet.
Mit Kyusho-Jitsu und der Vitalpunktlehre setzt sich Fritz Oblinger seit Anfang der 1990er Jahre auseinander. In diesem Zusammenhang besuchte er viele Seminare bei bekannten Spezialisten dieser Künste.
Er ist Initiator und Stilrichtungsreferent für Kyusho-Jitsu im Deutschen Karate Verband, Referent für den Breitensport und für traditionelles Karate-Do sowie Stilrichtungsreferent für Shotokan im Bayerischen Karate Bund. Des Weiteren ist er Mitglied in der Europäischen Kyusho Akademie, wo er ebenfalls Stilrichtungsrepräsentant für Shotokan Karate ist.

Zusätzliche Informationen

Optionen

Buch, e-Book